Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Blog von lebenundlaufen

Hier werden privat ausgerichtete Laufveranstaltungen angeboten. Eine aktuelle Ausschreibung ist für den 5. Heidschnucken-Ultra (111 km/20.05.2017) in der Rubrik "Seiten" zu finden. Angesprochen sollen sich alle fühlen, die Freude am Leben und am Laufen haben, denen Gemeinschaft und Spaß über Kilometer und Zeiten gehen.


Uckermark-Stern; Tag X - 4

Veröffentlicht von Elke und Frank auf 4. September 2014, 11:41am

Kategorien: #Gemeinschaftsläufe (Archiv)

Samstag, 23. August 2014

 

Der Campingpark Rehberge liegt ca. drei Kilometer außerhalb von Lychen, im Ortsteilt Retzow.

Wir schwingen uns, immer noch die einzigen Gäste auf der Parzelle 38 (schön ruhig ist es hier) auf die Drahtesel und schauen uns Lychen an.

 

Lychen liegt inmitten des Naturpark Uckermärkische Seen, eingebettet zwischen Wurlsee, Oberpfuhlsee, Nesselpfuhl und Grosser Lychensee. Früher wurde von hier Holz bis nach Hamburg und Berlin transportiert, auf dem Wasserwege, in Form von Flössen. Ca. 3000 Einwohner leben hier. Einer der bekanntesten unter ihnen, Johann Kirsten, erfand 1903 die Reißzwecke. Ich muss zugeben, dass er mir vorher noch nicht bekannt war.

Wir sind gerade mit der Ortsbesichtigung durch, haben ein paar Einkäufe beim Netto (rot) getätigt, da schnauft und knallt es die Dorfstraße herunter. Klar doch, das Geräusch ist uns wohlbekannt. Das kann nur der Diesel-Opa sein. Und richtig, Marianne und Uwe, beide bisher bei jedem Etappenlauf dabei sind es. Wir freuen uns, nicht nur, weil wir jetzt unsere Einkäufe nicht selbst zum Campingplatz schleppen müssen.

Im Verlauf des weiteren Tages erscheinen dann auch Susanne und Marc, kurz darauf Judith und Achim, alias Axel.

Susanne und Marc sind auch bereits seit dem ersten Lauf dabei, Marc der einzig Übriggebliebene, der bisher keinen Kilometer der fünf Läufe versäumt hat. Mal sehen, ob die Serie in diesem Jahr hält?

Judith und Achim sind Spätberufene, Judith war zum erstenmal an einem Tag an der Ruhr dabei und beide sind seit dem Hexenstieg Stammgäste.

Schönen guten Morgen

Schönen guten Morgen

Ja lych ich denn?

Ja lych ich denn?

Blick über den Nesselpfuhl nach Lychen

Blick über den Nesselpfuhl nach Lychen

Und hier der Blick über den Stadtsee

Und hier der Blick über den Stadtsee

Wer will kann hier auch Dampfer fahren

Wer will kann hier auch Dampfer fahren

Stadttor. Drei Stadttore mit Türmen gab es, zwei sind noch teilweise erhalten. Zudem war Lychen von einer 6 m hohen Mauer umgeben.

Stadttor. Drei Stadttore mit Türmen gab es, zwei sind noch teilweise erhalten. Zudem war Lychen von einer 6 m hohen Mauer umgeben.

Rathaus

Rathaus

Die evangelische Stadtkirche St. Johannes wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts als frühgotischer Feldsteinbau errichtet.

Die evangelische Stadtkirche St. Johannes wurde in der zweiten Hälfte des 13. Jahrhunderts als frühgotischer Feldsteinbau errichtet.

Lychener Impressionen

Uckermark-Stern; Tag X - 4Uckermark-Stern; Tag X - 4
Uckermark-Stern; Tag X - 4Uckermark-Stern; Tag X - 4
Uckermark-Stern; Tag X - 4Uckermark-Stern; Tag X - 4

Am Oberpfuhlsee

Uckermark-Stern; Tag X - 4Uckermark-Stern; Tag X - 4
Uckermark-Stern; Tag X - 4
Schluss mit Ruhe. Der Diesel-Opa ist da.Von Bankenkrise keine Spur.

Schluss mit Ruhe. Der Diesel-Opa ist da.Von Bankenkrise keine Spur.

Stolze Bankiers. Marianne und Uwe.

Stolze Bankiers. Marianne und Uwe.

Kleiner Spaziergang
Kleiner Spaziergang

Kleiner Spaziergang

Dann noch schnell das Pavillon aufgebaut. Wer braucht schon ne Gebrauchsanweisung?

Dann noch schnell das Pavillon aufgebaut. Wer braucht schon ne Gebrauchsanweisung?

Susanne, Achim und Marc haben es sich gemütlich gemacht

Susanne, Achim und Marc haben es sich gemütlich gemacht

Nee, Judith, kannste vergessen, dass Uwe dir seinen Platz anbietet.

Nee, Judith, kannste vergessen, dass Uwe dir seinen Platz anbietet.

Laue Sommernächte sehen anders aus. Gegrilltes, Bier und Wein haben uns trotzdem geschmeckt.

Laue Sommernächte sehen anders aus. Gegrilltes, Bier und Wein haben uns trotzdem geschmeckt.

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts