Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Blog von lebenundlaufen

Hier werden privat ausgerichtete Laufveranstaltungen angeboten. Eine aktuelle Ausschreibung ist für den 5. Heidschnucken-Ultra (111 km/20.05.2017) in der Rubrik "Seiten" zu finden. Angesprochen sollen sich alle fühlen, die Freude am Leben und am Laufen haben, denen Gemeinschaft und Spaß über Kilometer und Zeiten gehen.


10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016

Veröffentlicht von Elke und Frank auf 27. Oktober 2016, 12:00pm

Kategorien: #Angehängt (mit dem Wohnwagen unterwegs)

Die ganze Nacht prasselt uns Regen aufs Dach. Aber nix rein. Coco scheint also dicht zu sein. Nicht so standfest ist unser Sonnendach (Regendach). Der jetzt aufgeweichte Boden hat die Häringe nicht mehr gehalten und es hängt lieblos an Coco runter. Und alles was wir gestern Abend zum Trocknen drunter gestellt haben ist pitsche-patsche-nass. Tolle Wurst. Trotz des Wetters Zeit für eine Ortsveränderung. Alles nass eingepackt, Coco angehängt und wir fahren über den Col Haut de Ribeauville nach Ribeauville. Ein Gesamtkunstwerk in Sachen Fachwerk. Schon fast zu viel des Guten. Zwei Stunden lassen wir uns dort vollregnen und haben dann keine Lust mehr auf weitere Besichtigungen. Wir fahren weiter nach Turckheim. Unterwegs sehen wir einige der 3500 Teilnehmer am heutigen Colmar-Marathon. Begeisterung sieht anders aus. Naja, bei dem Wetter ist Laufen nun wirklich kein Genuß. Der Campingplatz in Turckheim hört auf den schönen Namen Le Medieval. Ihn haben wir uns als Standort u.a. für die Besichtigung von Colmar ausgesucht. Schöne, große Standplätze und der Stromanschluss ist mit 16 Ampere abgesichert. So steht unserer geplanten Nasse-Sachen-Trocknungsaktion mittels Heizlüfter nichts im Wege. Schon irre. Vor vier Tagen noch bei über 30 Grad geschwitzt, jetzt läuft die Heizung. Nachteil des Campingplatzes ist, dass er an einer Durchgangsstraße liegt, also nicht die absolute Ruhe bietet. Dafür trumpfen aber die Sanitäranlagen auf.

Da Elke jegliche weitere Outdoor-Aktivität verweigert, mache ich alleine eine kleine, erste Dorfbesichtigung. Wichtig, weil es hier am Campingplatz  keinen Baguette-Service gibt, …selbst ist der Mann. Auf dem benachbarten Sportplatz ist währenddessen das Spiel Turckheim – FC Grussenheim angepfiffen worden. Ich schaue mir die 2. Hälfte der 1. Hälfte an. Not gegen Elend, etwa so wie Werder – HSV, nur mit wesentlich weniger Zuschauern. Beim Halbzeitstand von 1:0 für Turckheim (also doch mehr als Werder oder der HSV zustande bringen) ziehe ich mich auch wieder ins Warme zurück.

Nach dem Abendessen machen wir noch einen kleinen Verdauungsspaziergang über den Campingplatz, andere Wohnwagen gucken, natürlich gut beschirmt. Ich weiß nicht, ob ich einen von den Neuen haben wollte. Die erfüllen irgendwie nicht mein Verständnis für schöne Formen. Coco ist in guter Gesellschaft. Zwei weitere Chateaus stehen in unmittelbarer Nachbarschaft, größer und weniger alt.

Während ich hier so schreibe prasselt es immer noch aufs Dach. Bis morgen früh ist genehmigt, dann muss aber Schluss sein.

(Coco haben wir heute 37 km durch die Gegend gezogen)

 

Verregnete Abfahrt

Verregnete Abfahrt

10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
Hmhhh!!?

Hmhhh!!?

Elke schwächelt...
Elke schwächelt...
Elke schwächelt...
Elke schwächelt...
Elke schwächelt...
Elke schwächelt...

Elke schwächelt...

ich trotze dem Wetter

ich trotze dem Wetter

Nein, der Fotoapparat ist nicht defekt, die rosa Farbe war wohl im Sonderangebot
Nein, der Fotoapparat ist nicht defekt, die rosa Farbe war wohl im Sonderangebot
Nein, der Fotoapparat ist nicht defekt, die rosa Farbe war wohl im Sonderangebot
Nein, der Fotoapparat ist nicht defekt, die rosa Farbe war wohl im Sonderangebot
Nein, der Fotoapparat ist nicht defekt, die rosa Farbe war wohl im Sonderangebot
Nein, der Fotoapparat ist nicht defekt, die rosa Farbe war wohl im Sonderangebot
Nein, der Fotoapparat ist nicht defekt, die rosa Farbe war wohl im Sonderangebot
Nein, der Fotoapparat ist nicht defekt, die rosa Farbe war wohl im Sonderangebot
Nein, der Fotoapparat ist nicht defekt, die rosa Farbe war wohl im Sonderangebot
Nein, der Fotoapparat ist nicht defekt, die rosa Farbe war wohl im Sonderangebot

Nein, der Fotoapparat ist nicht defekt, die rosa Farbe war wohl im Sonderangebot

2. Hälfte, 1. Halbzeit
2. Hälfte, 1. Halbzeit
2. Hälfte, 1. Halbzeit

2. Hälfte, 1. Halbzeit

Abendessen
Abendessen

Abendessen

Verdauungsspaziergang

Verdauungsspaziergang

10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016
10. Reisetag; Sonntag, 18.09.2016

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts