Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Blog von lebenundlaufen

Hier werden privat ausgerichtete Laufveranstaltungen angeboten. Eine aktuelle Ausschreibung ist für den 5. Heidschnucken-Ultra (111 km/20.05.2017) in der Rubrik "Seiten" zu finden. Angesprochen sollen sich alle fühlen, die Freude am Leben und am Laufen haben, denen Gemeinschaft und Spaß über Kilometer und Zeiten gehen.


Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016

Veröffentlicht von Frank auf 13. Oktober 2016, 13:03pm

Kategorien: #Laufberichte

45 Minuten vor dem Start um 09.00 Uhr sind Marianne und ich im Startbereich in Wernigerode, finden aber erst einen Parkplatz, der mit 10 Minuten Fußmarsch verbunden ist. Nicht weiter schlimm, hält warm, denn es ist recht kühl und es regnet ausnahmsweise ja mal nicht, anders als in den letzten Tagen. Die Wiese vor dem Startbanner ist recht gut gefüllt von Brocken-Marathonis in unterschiedlichster Laufbekleidung. Vom sommerlichen „Alles-Kurz-Outfit“ bis hin zur Antarktisexpedition ist alles dabei. Wer wird wohl recht behalten? Nach dem 7 Uhr Wetterbericht erwartet uns kühles Wetter mit bedecktem Himmel, ab und an sollen sogar ein paar Aufheiterungen dabei sein. Hört sich ja nicht gerade nach großer Niederschlagsgefahr an. Marianne läuft mit Rucksack, könnte noch aufrüsten, ich höchstens abrüsten.

Wie wir dort so stehen, bemerke ich gerade, dass hier im tiefsten Osten, die „Gefahr“, bekannte Läufer zu treffen, nicht so groß sei, da höre ich, „Frank, bist du das?“ Welch Freude. Zwei Fehnhelden-Ultra-Finisher, Rene und Hans-Dieter. Kaum mehr Zeit zu quatschen, denn um Punkt 9 Uhr startet der Marathon. Drei Stunden Zeit jetzt für uns 19 km und ca. 1000 Höhenmeter weiter den Brocken zu erklimmen, um den dortigen Cut-Off zu schaffen. Marianne, erfahrene mehrfache Brocken-Marathon-Finisherin gibt auch gleich ordentlich Gas. Die ersten 9 km bis Ilsenburg sind ja flach, so ihre Ansage. Erstaunlich wie unterschiedlich die Meinungen über flach sein können. Ich jedenfalls fühle mich erst ab dem Ilsetal besser. Zunächst sanft, aber stetig geht es bergauf. Aber je mehr bergauf desto weniger sanft, später für uns nicht mehr laufbar. Es beginnt nun auch zu regnen (so viel zur Verlässlichkeit von Wetterberichten), mal stärker, mal weniger stark, aber immer nassmachend. Mit 10 Minuten Vorsprung auf die Cut-Off-Zeit und frierend kommen wir auf dem Brocken an. Nur ein Grad C soll die Luft hier oben haben. Zu sehen ist so gut wie nix. Pottendick!  Also zwei Minuten für Fotos am Gipfelstein geklaubt und dann bergab dem Ziel entgegen. Beim ersten VP hinter dem Brocken die große Enttäuschung. Alles Warme ausverkauft. Hier hat der Veranstalter sich wohl verkalkuliert. Wird aber besser, je tiefer wir kommen, da gibt es dann auch wieder heißen Tee und Haferschleim. Es läuft gut, trotz teilweise schwierigen Untergrundes und obwohl es noch zwei- oder dreimal merkbar bergauf geht. Nach 5:34:27 (Marianne) und 5:34:28 (ich) laufen wir gemeinsam über die Ziellinie. Schnell noch die Erbsensuppe einverleibt und dann zum Auto, wir sind nass bis auf die Haut. Erst eine warme Dusche bringt wieder Erwärmung.

Fazit: Ein empfehlenswerter Lauf mit vielen freundlichen Helfern und guter (mit Abstrichen) Verpflegung. Traumhaft muss die Strecke an einem schönen Herbsttag sein, der uns heute leider nicht vergönnt war.

 

Kann dann ja losgehen.

Kann dann ja losgehen.

Noch erfreut der Anblick von Wasser.

Noch erfreut der Anblick von Wasser.

Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Ich verlasse mich heute ganz auf Mariannes Brocken-Erfahrung.

Ich verlasse mich heute ganz auf Mariannes Brocken-Erfahrung.

Vor dem Start...

Vor dem Start...

und kurz danach.

und kurz danach.

Die ersten Kilometer fliegen gefühlt nur so an uns vorbei. Oder besser, wir an den Kilometern.

Die ersten Kilometer fliegen gefühlt nur so an uns vorbei. Oder besser, wir an den Kilometern.

Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Der erste VP in Ilsenburg.

Der erste VP in Ilsenburg.

Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Hab ich mir ja selber eingebrockt.

Hab ich mir ja selber eingebrockt.

Langsam werden wir langsamer
Langsam werden wir langsamer
Langsam werden wir langsamer

Langsam werden wir langsamer

Und nun wird es auch nasser.
Und nun wird es auch nasser.

Und nun wird es auch nasser.

Rechtzeitig werden die VPs angekündigt, da kann man schon mal Tempo rausnehmen.

Rechtzeitig werden die VPs angekündigt, da kann man schon mal Tempo rausnehmen.

Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Nur noch 2,8 km bis oben, aber die haben es in sich.

Nur noch 2,8 km bis oben, aber die haben es in sich.

Gleich geschafft.
Gleich geschafft.
Gleich geschafft.
Gleich geschafft.
Gleich geschafft.
Gleich geschafft.

Gleich geschafft.

Pottendick

Pottendick

Geschafft.

Geschafft.

Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Da geht´s weiter, Richtung Osten.

Da geht´s weiter, Richtung Osten.

Abwärts wird unser Flug dann nur noch von den VPs unterbrochen.

Abwärts wird unser Flug dann nur noch von den VPs unterbrochen.

Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Irgendwie schade

Irgendwie schade

Zum Schluss wird es richtig rutschig.

Zum Schluss wird es richtig rutschig.

Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Hunger?

Hunger?

Jawoll!!!

Jawoll!!!

Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016
Brocken-Marathon; 8. Oktober 2016

Kommentiere diesen Post

Marianne 10/14/2016 08:21

Schöne Fotos! Das Wetter sieht fast ein bisschen harmlos aus :) Vielen Dank für diesen schönen gemeinsamen Lauf!

Elke und Frank 10/14/2016 16:56

Gerne doch, war mir eine Freude.

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts