Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Blog von lebenundlaufen

Hier werden privat ausgerichtete Laufveranstaltungen angeboten. Eine aktuelle Ausschreibung ist für den 5. Heidschnucken-Ultra (111 km/20.05.2017) in der Rubrik "Seiten" zu finden. Angesprochen sollen sich alle fühlen, die Freude am Leben und am Laufen haben, denen Gemeinschaft und Spaß über Kilometer und Zeiten gehen.


2. Heidschnucken Ultra 2014, Streckenerkundung

Veröffentlicht von Frank auf 10. Mai 2013, 08:52am

Kategorien: #Heidschnucken-Ultras (Archiv)

 

 

http://imageshack.us/a/img248/6921/dscn6593v.jpg

 

Vorweg, ich liebe es, wenn gut Pläne funktionieren. Wenn nicht, dann liebe ich es entsprechend nicht.

Und es war ein wirklich guter Plan, den wir für gestern ausgeheckt hatten, der dann aber leider zu meinem ersten DNF führte. Doch dazu später.

 

Der 2. Heidschucken-Ultra soll im nächsten Jahr über 111 km führen, von Soltau durch das Herz der Lüneburger Heide nach Hamburg-Eissendorf.

Die letzten 50 km sind uns und den Teilnehmern bereits vom ersten Heidschnucken-Ultra hinlänglich bekannt und in der Rubrik "eigene Läufe" anzusehen und nachzulesen.

 

Gestern also, so der gute Plan, wollte ich die noch unbekannten 61 km von Soltau bis Handeloh-Wesel laufend in Augenschein nehmen, Elke als rollender VP begleitend. Nach der halben Strecke wollte Marc dazu stossen und mich laufend begleiten.

 

Also los geht´s, in Soltau:

 

http://imageshack.us/a/img18/953/dscn6581f.jpg

 

Hier wird der Start sein, am Eingang zum Böhme-Park. Gegenüber liegt der Parkplatz Zentrum. Also nicht zu verfehlen. Elke hat auch schon ein nettes Hotel ausfindig gemacht, wo man bereit ist, schon morgens um halb vier ein Frühstück für die Läufer vorzubereiten.

 

 

http://imageshack.us/a/img211/5656/dscn6588s.jpg

 

Wir folgen dem "H". Die Richtung muss aber stimmen.

 

 

http://imageshack.us/a/img856/259/dscn6590a.jpg

 

Wenn die umfallen,...Läufer platt.

Kurz danach die einzige Stelle des gestern erkundeten Weges, die nicht ordentlich markiert war. Eine Kreuzung mit 5 Abzweigungen, kein "H". 3 Minuten musste ich suchen, um den richtigen Weg zu finden. Es war der am unwahrscheinlichsten wirkende, eine Einfahrt zur Soltau-Therme.

Ansonsten kann ich nur sagen, dass ein Verlaufen zwar nicht unmöglich aber völlig unnötig ist, wenn man bei jeder Abzweigung die Augen offenhält und das nächste "H" sucht.

 

 

http://imageshack.us/a/img844/479/dscn6600.jpg

 

Gleich hinter der Soltau-Therme geht es durch das Böhme-Tal, schon ein erstes Highlight der Strecke.

 

 

http://imageshack.us/a/img703/9264/dscn6603l.jpg

 

Ein munteres Auf und Ab auf unterschiedlichsten Naturwegen.

 

 

http://imageshack.us/a/img191/6863/dscn6608w.jpg

 

Entlang der Ahlftener Teiche.

 

 

http://imageshack.us/a/img195/7907/dscn6609.jpg

 

 

http://imageshack.us/a/img43/2392/dscn6611b.jpg

 

Ab und an ist auch mal ein Stück wenig befahrener Straße eingebaut. Es rollt sich gut, deshalb Augen auf, die nächste Abzweigung darf nicht verpasst werden.

 

 

http://imageshack.us/a/img40/2765/dscn6612.JPG

 

Nach 7 km geht´s am Disney-Land der Heide, dem Heidepark Soltau vorbei. Witzigerweise führt der Weg direkt durch die Kassenzonen. Bei unseren frühen Startzeiten aber kein Problem, wenn die Kassen öffnen, sind wir durch.

Ein gutes Stück geht es am Gelände des Heideparks vorbei, da merkt man erst, wie riesig der ist.

 

 

http://imageshack.us/a/img195/5030/dscn6619bu.jpg

 

Es folgen Passagen durch Wälder und Felder.

 

 

http://imageshack.us/a/img259/3750/dscn6621d.jpg

 

Nach 12 km das erste Stück echte Heide, am Kreuzberg. Eine schöne lange, sachte Steigung da hinauf.

 

 

http://imageshack.us/a/img21/9924/dscn6623g.jpg

 

Mein Privat-VP (für unsere österreichischen Leser: Labestelle)

 

 

http://imageshack.us/a/img69/2984/dscn6757j.jpg

 

Kurs Bispingen.

 

 

http://imageshack.us/a/img545/4112/dscn6627n.jpg

 

Eisenbahn meets Heidschnucken-Weg.

 

 

http://imageshack.us/a/img838/5287/dscn6629f.jpg

 

Zwischen Eisenbahn und Bispingen dann ein mehrere Kilometer langer Single-Trail.

Und hier erwischt es mich dann, ca. 5 km vor Bispingen. Das rechte Knie fängt an zu mucken, erst ganz still, dann mit heftigen Stichen, teilweise kann ich nur noch gehen.

 

 

http://imageshack.us/a/img90/4663/dscn6630.jpg

 

Es geht sich aber ganz gut, immer dem "H" folgend.

 

 

http://imageshack.us/a/img7/5421/dscn6633o.jpg

 

Hatte ich schon erwähnt, immer dem "H" folgen???

 

 

http://imageshack.us/a/img16/1299/dscn6634a.jpg

 

Treppenlauf.

 

 

http://imageshack.us/a/img692/8262/dscn6637f.jpg

 

Kurz vor Bispingen quere ich die erst 5 km junge Luhe.

 

 

http://imageshack.us/a/img20/9928/dscn6641zf.jpg

 

Na, das nenne ich doch mal ne gelungene Streckenmarkierung.

 

 

http://imageshack.us/a/img37/486/dscn6644z.jpg

 

In Bispingen, nach 22 km, werden wir den ersten VP einrichten, voraussichtlich, wir müssen noch das Angebot des Hoteliers abwarten, ein Früstücks-VP mit Kaffee, Tee und belegten Brötchen.

 

Da ich die letzten 3 km auf glattem Untergrund wieder ganz passabel laufen konnte, wechsel ich die Schuhe und nehme die 8 km zum Treffpunkt mit Marc in Angriff. Noch 1,5 Stunden Zeit bis dahin, das schaffe ich auch notfalls gehend,...so denke ich.

 

Der erste km läuft auch dann echt gut, plötzlich wieder diese Stiche, jetzt auch Schmerzen im Fuß. Sch..., Gehmodus an.

Noch ein Kilometer und es geht sich auch nicht mehr. Den rollenden VP herbeitelefoniert, die Krankenschwester sitzt ja drin.

 

 

http://imageshack.us/a/img842/1978/dscn6650.jpg

 

Treffpunkt mit Marc und Susanne in Behringen. Hier richtet uns das Hotel im Hintergrund eine Wasserstelle ein.

Zur Klärung Wasserstelle, da beim 1. Heidschnucken-Ultra ein Läufer mit dem Begriff nicht anzufangen wusste, meinte er könnte dort baden gehen. Eine Wasserstelle ist ein VP, an dem es nur Wasser gibt. Klaro???

 

 

http://imageshack.us/a/img843/8679/dscn6655b.jpg

 

Marc übernimmt dann die Streckenerkundung für die nächsten 28 km eigenverantwortlich. Guter Test. Er ist angekommen, immer dem "H" folgend.

 

 

http://imageshack.us/a/img690/8061/dscn6660r.jpg

 

Wir erwarten ihn in Niederhaverbeck. Hier, ca. bei km 40, wird dann der zweite VP eingerichtet werden.

Der Weg von Behringen hierhin führt wieder durch ursprüngliche Heidelandschaft.

 

 

http://imageshack.us/a/img560/7560/dscn6661f.jpg

 

Klar, ohne den ollen Löns geht hier nix.

 

 

http://imageshack.us/a/img834/5457/dscn6664h.jpg

 

Während wir noch dumm in die Landschaft schauen, (wer hat hier übrigens die Pferde geklaut?)...

 

 

http://imageshack.us/a/img11/5610/dscn6672.jpg

 

...kommt Marc schon angallopiert.

Wir lassen ihn dann hier für 12 km alleine, er bezwingt im Alleingang und ohne zusätzlichen Sauerstoff den 169 m hohen Wilseder Berg und läuft dann auf O-Ton anspruchsvollem Geläuf nach Undeloh.

 

 

http://imageshack.us/a/img546/3401/dscn6780.jpg

 

Es gibt sie übrigens doch, ...Heidschnucken. Ich habe später eine persönlich kennengelernt, als Bratwurst getarnt vor mir auf dem Teller liegend.

 

 

http://imageshack.us/a/img42/1876/dscn6787k.jpg

 

 

http://imageshack.us/a/img10/681/dscn6795s.jpg

 

 

http://imageshack.us/a/img827/6421/dscn6806u.jpg

 

In Undeloh warten wir wieder auf Marc,...

 

 

http://imageshack.us/a/img818/4788/dscn6810a.jpg

 

...lassen es uns dabei gut gehen. Hier wird auch eine Wasserstelle eingerichtet werden.

 

 

http://imageshack.us/a/img62/4666/dscn6812o.jpg

 

Hier muss er herkommen, wenn..., ja wenn er immer dem "H" gefolgt ist. Ist er!!! Er kam dann.

 

 

http://imageshack.us/a/img28/6914/dscn6804t.jpg

 

Dann entlassen wir ihn auf die letzten 8 km bis zum VP Heidelust (Start für 50 km Läufer) in Handeloh-Wesel.

 

 

http://imageshack.us/a/img24/216/dscn6818w.jpg

 

Auch auf diesem Teilstück können es die Wege ganz schön in sich haben.

 

 

http://imageshack.us/a/img201/2377/dscn6822.jpg

 

Schafft er´s?

 

 

http://imageshack.us/a/img46/7933/dscn6823.jpg

 

Jau!!!

 

 

http://imageshack.us/a/img571/9753/dscn6825.jpg

 

Ist nicht mehr weit, ...für Marc, für die 111er dann noch 55 km, also knapp über die Hälfte.

 

 

http://imageshack.us/a/img29/9281/dscn6828n.jpg

 

Heidschnucken-La-Ola. Motivation ist eben alles.

 

 

http://imageshack.us/a/img580/124/dscn6826a.jpg

 

Da läuft´s weiter. Läufer über 2 m bitte bücken, sonst Beule. Wer findet das "H"?

 

 

http://imageshack.us/a/img16/7479/dscn6827w.jpg

 

Geniesst die Landschaft aber vergesst nicht das.............."H".

 

 

http://imageshack.us/a/img825/5420/dscn6831d.jpg

 

In Wesel. Wie heisst wohl der Bürgermeister?

 

 

http://imageshack.us/a/img12/4053/dscn6832y.jpg

 

Mal nicht der Heidschnuckenweg, aber auch schön, oder?

 

 

http://imageshack.us/a/img194/2220/dscn6837l.jpg

 

Weil wir hier die Zeit vergessen,...

 

 

http://imageshack.us/a/img27/9107/dscn6840v.jpg

 

ist am VP Heidelust, hier wird es wieder Nudeln/Suppe und Getränke geben,...

 

 

http://imageshack.us/a/img211/2724/dscn6841.jpg

 

Marc bereits eingetroffen. Gut gemacht!!!

 

Von hier bis in Ziel, 50,7 weitere km entfernt werden wir noch 2 VPs und diverse Wasserstellen einrichten.

 

Fazit: Der 2. Heidschnucken-Ultra wird für die Ganzlang-Streckler viele neue Perspektiven bereithalten, noch abwechslungsreicher sein.

Ich hoffe, die mir jetzt noch fehlenden Kilometer demnächst mit heilem Gebein erkunden zu können.

Was ich diesmal definitiv nicht machen werden ist, die ganze Strecke im Ganzen abzulaufen. Das überlasse ich dann am Ostersamstag 2014 den wirklichen Könnern.

Kommentiere diesen Post

Giselle 05/19/2013 14:54

Wow, die Bilder machen Lust darauf 2014 dabei zu sein ;-)
Danke für die visuelle Streckenvorschau und gute Besserung für's Geläuf!
Liebe Grüße aus dem sonnigen Dortmund

Elke und Frank 05/20/2013 10:20



Dann man tau.



Marianne 05/11/2013 08:00

Eine wunderschöne Strecke! Hoffentlich ist nächstes Jahr bis Ostern der Winter verschwunden;)
Gute Besserung für´s Knie!
Viele Grüße aus Schwedt von Uwe + Marianne

Frank 05/11/2013 12:17



Notfalls muss ein Schneepflug vorweg.



Sepp 05/10/2013 21:27

Gerade gelesen Frank.
Schnelle Besserung!!!!!

Frank 05/11/2013 12:16



Wird schon, Sepp, danke.



Susanne 05/10/2013 16:40

Moin Moin,
ach was war das für ein schöner Tag. Danke für die tolle Idee. Es hat riesen Spaß gemacht.
Was macht das Knie? Ich hoffe besser......
Lieben Gruß aus Henstedt-Ulzburg senden Susanne + Marc

Frank 05/11/2013 12:16



Jau, das war es. Noch nicht besser, aber auch nicht schlechter



Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts