Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Blog von lebenundlaufen

Hier werden privat ausgerichtete Laufveranstaltungen angeboten. Eine aktuelle Ausschreibung ist für den 5. Heidschnucken-Ultra (111 km/20.05.2017) in der Rubrik "Seiten" zu finden. Angesprochen sollen sich alle fühlen, die Freude am Leben und am Laufen haben, denen Gemeinschaft und Spaß über Kilometer und Zeiten gehen.


2. Heidschnucken-Ultra; Grußwort der Projektgruppe Heidschnuckenweg

Veröffentlicht von Elke und Frank auf 11. April 2014, 14:51pm

Kategorien: #Heidschnucken-Ultras (Archiv)

Grußwort zum 2. Ultralauf auf dem Heidschnuckenweg 

 

Bereits zum zweiten Mal findet ein Ultralauf auf dem erst im Juni 2012 eröffneten Heidschnuckenweg statt.

Wir trauten unseren Ohren kaum, als wir von der Streckenlänge des Ultralaufs erfuhren. 50 km umfasst  die kurze – und sage und schreibe 111 km die lange Etappe. Gibt es überhaupt jemanden, der an einem Tag eine solche Distanz überwinden kann fragten wir uns und mussten von den Organisatoren Elke Bernsdorf und Frank Lomott erfahren, dass der Lauf mit 22 Teilnehmern ausgebucht ist und sogar noch eine lange Warteliste vorliegt.  

Bis auf die letzten 12 km führt der Weg komplett auf der attraktiven Strecke des Heidschnuckenweges. Gestartet wird in Soltau. Mit zahlreichen Aufs und Ab geht es über Bispingen, am Brunausee vorbei und über den Wilseder Berg. Spätestens hier sollten alle Teilnehmer innehalten und die unglaubliche Aussicht genießen. Weiter verläuft der Weg über Undeloh bis nach Wesel, wo sich beim Hotel Heidelust die Läufer stärken können und die Teilnehmer des 50 km Laufs an den Start gehen. Durchs wildromantische Tal der Seeve, die bei heißem Wetter zu einem kühlenden Fußbad einlädt, führt die Strecke bis nach Handeloh. Von Handeloh bis Buchholz laufen Sie auf einer Etappe, die vom renommierten „Deutschen Wandermagazin“ zur Schönsten Wandertour 2014 nominiert wurde. Also – schauen Sie wenn möglich auch nach links und rechts und genießen Sie das Büsenbachtal, den Brunsberg und die Höllenschlucht! Im Anschluss werden Sie sicherlich bedenkenlos für den Heidschnuckenweg abstimmen.

Bevor Sie den Heidschnuckenweg bei Langenrehm verlassen kommen Sie hoffentlich noch bei Sonnenschein durch den dem Buchholzer Stadtwald,  durch Steinbeck, Dibbersen und  Nenndorf. Für viele Menschen eine Tageswanderung beginnt nun für Sie der Endspurt nach Hamburg Eissendorf.

Spaß und Freude stehen beim Ultralauf auf dem Heidschnuckenweg an erster Stelle. In diesem Sinne wünschen wir allen Teilnehmern in voller Ehrfurcht gutes Gelingen und ein unvergessliches Sportereignis, den Veranstaltern einen reibungslosen Ablauf und allen Zuschauern eine wunderschöne Zeit auf dem Heidschnuckenweg.

 

Ihre Projektgruppe Heidschnuckenweg

(Christiane Vogt – Landkreis Harburg, Projektkoordination

Yvonne Graul / Ute Leimcke Kuhlmann -  Landkreis Celle

Dörthe Tödter – Landkreis Heidekreis

Benjamin Roolfs- Lüneburger Heide GmbH, Leitung Touristik Landkreis Harburg

Elmar Best – Lüneburger Heide GmbH, Leitung Tourismusregion Celle

Hjördis Fischer – Erlebniswelt Heide GmbH

Dana Jauert / Britta Zesch – Lüneburger Heide GmbH)

 

Kommentiere diesen Post

Susanne 04/12/2014 08:09

Grandios.....genial

Lieben Gruß

Marc und Susanne

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts