Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Blog von lebenundlaufen

Hier werden privat ausgerichtete Laufveranstaltungen angeboten. Aus Termingründen haben wir zur Zeit noch keine aktuellen Planungen für 2018 in Arbeit. Besonders nach dem Termin für den 6. Heidschnucken-Ultra wird immer wieder nachgefragt. Dieser muss mit hoher Wahrscheinlichkeit im Jahr 2018 erntfallen, wir hoffen 2019 diesen wieder anbieten zu können.


Köhlbrandbrückenlauf, 03.10.2011

Veröffentlicht von Frank auf 3. Oktober 2011, 18:18pm

Kategorien: #Laufberichte

http://img638.imageshack.us/img638/8929/img1519v.jpg

 

 

http://img27.imageshack.us/img27/4619/img1520bj.jpg

 

Ein Lauf mit maritimen Flair.

 

http://img856.imageshack.us/img856/7233/img1521aq.jpg

 

 

3618 Meter ist sie lang, bietet Schiffen eine Durchfahrtshöhe von 52 Metern und wurde 1974 eröffnet. Nur zur Eröffnung und 25 Jahre später durfte man sie auf eigenen Füßen überqueren. Radsportler dürfen es jährlich, Roller-Blader durften auch schon öfters. Heute, anlässlich des 100. Geburtstages des Hamburger Leichtathletik-Verbandes, durften ca. 2500 Läufer und Läuferinnen zweimal rüber laufen. Eine anspruchsvolle Strecke, ein frischer Westwind und für den Monat Oktober untypische Temperaturen taten ihr übriges. Heike ist gelaufen, ich habe per Rad begleitet und das Glück gehabt weder von Polizei oder Ordnern von der Strecke verwiesen worden zu sein. So konnte ich ein paar Fotos mitbringen.

 

http://img850.imageshack.us/img850/8679/img1535x.jpg

 

Prominentester Teilnehmer, Dieter Baumann, mit der Startnummer des Favoriten und auch erwartungsgemäß späterer Sieger.

 

http://img143.imageshack.us/img143/3355/img1543tx.jpg

 

Wo sich sonst Containertrucks irrwitzige Rennen liefern, heute gespentische Stille. Noch!!!

Auf der Ellerholzbrücke, ca. 700 m nach dem Start habe ich meinen ersten Fotoposten bezogen.

 

http://img225.imageshack.us/img225/7762/img1580gt.jpg

 

Vorbei mit Ruhe, ca. 5000 Füße und ein paar Rollen wurden soeben losgelassen.

 

http://img16.imageshack.us/img16/5563/img1624g.jpg

 

Nach 3 km der erste Anstieg auf die Köhlbrandbrücke.

 

http://img9.imageshack.us/img9/8162/img1644gj.jpg

 

Blick nach Osten auf das Containerterminal Altenwerder.

 

http://img51.imageshack.us/img51/1214/img1645zu.jpg

 

  Hamburg 1 willl ein Interview von Heike, kann aber kaum Schritt halten. Man sollte doch fitte Kamerafrauen schicken.

 

http://img823.imageshack.us/img823/5483/img1652r.jpg

 

Dann endlich geht es wieder abwärts, gute Chance ein paar Meter zwischen Besenwagen und sich zu bringen.

 

http://img708.imageshack.us/img708/6163/img1656f.jpg

 

Blick auf den Sandauhafen, Hansaport, Erz- und Kohleumschlag.

 

http://img855.imageshack.us/img855/5967/img1671xp.jpg

 

Rosemarie Falkner, 72 Jahre alt, gelingt es bis zum Schluß den Besenwagen abzuwehren. Tolle Leistung.

 

http://img821.imageshack.us/img821/9373/img1679ez.jpg

 

Blick nach Westen auf die Containerterminals Eurogate und HHLA Burchardkai.

 

http://img291.imageshack.us/img291/9951/img1681k.jpg

 

Der zweite Anstieg, noch 5 km.

 

http://img207.imageshack.us/img207/7436/img1682k.jpg

 

Blick auf den östlichen Brückenpylon, 135 m hoch.

 

http://img441.imageshack.us/img441/1357/img1685l.jpg

 

Blick über den Hafen rüber nach Hamburg. Im Hintergrund der Telemichel.

 

http://img502.imageshack.us/img502/6731/img1688ga.jpg

 

Rechtzeitig Tempo rausnehmen!!!

 

http://img254.imageshack.us/img254/7466/img1689q.jpg

 

Für Musik war auch gesorgt.

 

http://img195.imageshack.us/img195/4885/img1690zs.jpg

 

Zielgerade.

 

http://img256.imageshack.us/img256/8946/img1708br.jpg

 

Für 20,- € Startgebühr gab es diese Medaille, eine Urkunde, einen VP bei der Wende (nur Wasser) und im Ziel ein Bier.

Die vielleicht einmalige Chance über den Köhlbrand zu laufen war es definitiv wert. Wer weiß, wann die nächste Chance kommt.

 

Berichtende Grüße

Frank

Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post

Kornelia 10/04/2011 17:01


Ja, so Brücken hoch zu laufen ist ganz schön anstrengend. Sollte man nicht unterschätzen. Dieser Lauf war wohl mal was ganz anderes, tatsächlich mit viel Hamburger Flair. Schöne Bilder sind auch
wieder dabei. Dass die eine Dame schon 72 ist, sieht man ihr aber nicht an. Wurde Heike tatsächlich vom TV interviewt? Glückwunsch an Heike zum erfolgreichen Finish!


Frank 10/05/2011 16:52



Die Sicht von der Brücke ist wirklich grandios, Kornelia. Leider war es ein wenig diesig. Den Jahreswechsel 1999 auf 2000 habe ich auch dort oben verbracht, da haben sich alle Kollegen meines und
des Nachbarreviers getroffen, die gerade keinen Einsatz hatten.


Das Interview fand wirklich statt, ob auch gesendet, das weiß ich nicht.


Viele Grüße


Frank


 



Marianne 10/04/2011 07:31


Kaum ist man ein paar Tage nicht online, da gibts hier haufenweise neue Beiträge. Vor allem wunderschöne Bilder vom herbstlichen Hamburg!
Vielen Dank auch für diesen Laufbericht und die schönen Fotos! Man lernt ja auf diese Art immer wieder neue Läufe kennen.
Herzlichen Glückwunsch an Heike zum Finish! Sieht toll aus, wie das Kamera-Team hinter ihr herlaufen muss :-) Gab´s das Interview irgendwo zu sehen?
Viele Grüße
Marianne


Frank 10/05/2011 16:49



Es freut mich, Marianne, dass Dir Berichte und Fotos gefallen.


Da wir keine Hamburg 1 - Seher sind, kann ich Dir Deine letzte Frage nicht beantworten. Da die Kamerafrau nicht hinterherka´m, glaub ich allerdings eher nicht.


Viele Grüße


Frank



Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts