Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Blog von lebenundlaufen

Hier werden privat ausgerichtete Laufveranstaltungen angeboten. Eine aktuelle Ausschreibung ist für den 5. Heidschnucken-Ultra (111 km/20.05.2017) in der Rubrik "Seiten" zu finden. Angesprochen sollen sich alle fühlen, die Freude am Leben und am Laufen haben, denen Gemeinschaft und Spaß über Kilometer und Zeiten gehen.


Wenn es dem Esel zu wohl wird...

Veröffentlicht von Frank auf 10. August 2013, 04:37am

...springt er in Otterndorf in den Teich.

 

Der Esel bin ich dann wohl und der Sprung in den Teich findet am 25. August beim 27. Otterndorfer Volksbank-Triathlon statt. link

 

Mal was Neues ausprobieren, zum Laufen werde ich langsam zu alt, eine altersgerechte Sportart muss her. So habe ich mir gedacht und mich spontan angemeldet.

Vielleicht hätte ich aber vorher die Ausschreibung genauer lesen sollen!!? Wie hätte ich auch nur im Entferntesten ahnen können, sollen, müssen, dass man bei einem Triathlon neben dem Laufen auch ins Wasser und aufs Rad muss???

 

300 m Schwimmen: Weiß gar nicht ob ich überhaupt noch schwimmen kann. Wie lang sind 300 Meter ohne Grund unter den Füßen? Hoffentlich ist das Wasser nicht kälter als 30 Grad C. Lohnt es sich jetzt noch mit dem Schwimmtraining anzufangen?

 

20 km Radfahren: Flache Strecke, müsste machbar sein. Hoffentlich Rückenwind. Bei einem Rundkurs wohl eher unwahrscheinlich???  Wunder gibt es immer wieder...

 

5,5 km Laufen: Da kann ich mich eigentlich nur blamieren.

 

Wechselzone: Keine Ahnung, was mich da erwartet.

 

Zeitlimit 2 Stunden: Das ist mein größtes Problem.

 

So habe ich, der eigentlich immer planlos durch die Gegend läuft, mir einen 27. Otterndorfer Volksbank-Triathlon-Plan zurecht gelegt.

 

Schwimmen: Kein Training mehr, sonst setzt doch noch die Desillusion ein. Hoffentlich nach 15 Minuten ohne Ertrinken wieder am rettenden Ufer.

 

Wechselzone: Mitropa-Duschhaube und Schwimmflügel ablegen, Laufshirt anziehen, Füße abtrocknen, Laufsocken und -schuhe anziehen, Helm aufsetzen, Fahrrad finden, vielleicht 5 Minuten. (ges. 20 Minuten)

 

Radfahren: 60 Minuten, könnte klappen, nicht langsamer werden, die Bremsen funktionieren sowieso nicht. (ges. 80 Minuten)

 

Wechselzone: Fahrrad in die Ecke schmeißen, Helm absetzen in 2 Minuten (ges. 82 min)

 

Laufen: Blieben 38 Minuten für 5,5 km. Eigentlich überhaupt kein Problem, nur, wie läuft es sich nach 300 m Kampf gegen das Ertrinken und 20 km Eddy Merckx kopieren???

 

Ich liebe es, wenn gute Pläne funktionieren. Hoffentlich ist es ein guter Plan.

Für das Problem, wie sich Fotoapparat und Wasser unter eine Haube bringen lassen, habe ich auch noch keine Lösung gefunden.

 

 

Ganz lieb, wie der Veranstalter unmittelbar und voll böser Vorahnung auf meine Anmeldung reagiert hat:

 

"Ahoi Frank,

 

ich dachte zuerst, Du hättest Dich versehentlich für die falsche Veranstaltung angemeldet.

Bezüglich des Schwimmens, mach Dir keine Sorgen: Wenn Du nicht mehr kannst, stell Dich einfach hin - der See ist so flach, dass man überall stehen kann...

Radtechnisch haben wir wenig Vorgaben, nur E-Bike ist schlecht.

Ansonsten sind Stützräder oder Bonanza- und Klappräder kein Problem.

Nur Laufen ist ja bekanntlich nicht Deine Stärke - da hab´ ich jetzt spontan keinen Tipp für Dich...

 

Bis zum 25. August"

 

 

 

 

Kommentiere diesen Post

Marianne 08/12/2013 15:57

Na zwei Esel zum Anfeuern hast du jedenfalls dabei! Würde dir gern mal Beine machen ;), aber da sind schon im Teich die berüchtigten Bleie an den Flossen. Aber Hilfe beim Dokumentieren könnte ich
vielleicht noch anbieten...
Bis bald und liebe Grüße
Marianne

Frank 08/13/2013 12:05



Wird gerne angenommen. Werden wohl vier Anfeueresel werden. Judith und Axel kommen auch.



Kornelia 08/12/2013 09:40

Na, ich hoffe, Du machst unserer Altersgruppe keine Schande! Ich wünsche Dir jedenfalls alles Gute und bin gespannt,was Du anschließend zu berichten hast.
Liebe Grüße
Kornelia

Frank 08/13/2013 12:04



Ich hoffe, ich kann noch berichten. Mal sehen, ob ich ne schöne Wasserleiche abgebe.



Petra 08/10/2013 23:22

Hä? Du wirst fürs Laufen zu alt? Aber du weißt schon, dass du auch beim Triathlon laufen mußt? Trotz deines immens hohen Alters? *grins*
Ach ich würde auch zu gern Mäuschen spielen, wenn du dich durch das Wasser quälst...
Na, jedenfalls drücke ich dir die Daumen, daß Dein Plan funktioniert!
Viele liebe Grüße
Petra

Frank 08/13/2013 12:03



Muss er,...funktionieren.


Aloa



Monika 08/10/2013 19:28

Altersgerechte Sportart? Wie wäre es mit Briefmarken sammeln? Oder stricken? Oder Rätsel lösen? Aber schwimmen und Radfahren? Oh oh - das wird lustig... Viel Spaß bei der Vorbereitung.

Frank 08/13/2013 12:01



Briefmarken sammeln? Nö, zu viel Bewegung. Du kannst mir fürs Wochenende ja schon mal ne Rundstricknadel bereitlegen.



Sepp 08/10/2013 17:42

Da würden wir ja gerne Esel ähh Mäuschen spielen.
Viel Spaß bei Deiner Vorbereitung. ;-))

Frank 08/13/2013 12:00



Welche Vorbereitung? Nicht nötig bei dem Spitzenplan.



Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts