Overblog Folge diesem Blog
Edit post Administration Create my blog

Blog von lebenundlaufen

Hier werden privat ausgerichtete Laufveranstaltungen angeboten. Eine aktuelle Ausschreibung ist für den 5. Heidschnucken-Ultra (111 km/20.05.2017) in der Rubrik "Seiten" zu finden. Angesprochen sollen sich alle fühlen, die Freude am Leben und am Laufen haben, denen Gemeinschaft und Spaß über Kilometer und Zeiten gehen.


18. Reisetag, Montag, 26.09.2016

Veröffentlicht von Elke und Frank auf 8. November 2016, 10:33am

Kategorien: #Angehängt (mit dem Wohnwagen unterwegs)

Coco ist heute wieder mal anhänglich. Wir verlassen das schöne, heute aber wolkenverhangene Strasbourg. In Luxemburg, da wollten wir sowieso ja auch hin, soll die Sonne scheinen. Und in der Tat. Je mehr wir uns dem Saarland nähern, desto sonniger wird es. Schon toll. Da musste ich erst 53 Jahre alt werden, um einen Fuß in dieses Bundesland zu setzen. Jetzt kann ich aber behaupten, in allen deutschen Bundesländern schon mal gewesen zu sein. Gefällt mir übrigens gar nicht schlecht, was ich bei der Durchfahrt gesehen habe. Auch Saarbrücken scheint mal einen Besuch wert zu sein.

Fünf Minuten nach Beendigung der Mittagspause kommen wir an der Rezeption des Campingplatzes Bon Accueil in Alzingen an. Dieses liegt ca. 6 km südlich von der Stadt Luxemburg. Jetzt zieht sich auch hier, entgegen aller Voraussagen der Himmel zu. 20 Grad C Lufttemperatur haben wir aber dennoch.

Ein sehr schöner Platz. Besonders gefällt mir das Duschsystem. Im Preis inbegriffen, wie bisher überall. Kein nerviges Einwerfen von Duschmünzen oder Eurostücken. Hier hat man sieben Minuten Duschzeit, die man einmal für max. drei Minuten unterbrechen kann. Danach hat die Dusche fünf Minuten Ruhezeit und der nächste kann rein. Vor allem läuft das Wasser durch und man muss nicht, wie auf anderen Plätzen alle zwei Sekunden den Duschknopf betätigen. So kann man dem Gast das Duschen ja auch verleiden.

Ausprobiert habe ich die Duschen nach einem 15 km-Lauf entlang des Flusses.

(Coco haben wir heute 221 km durch die Gegend gezogen)

 

die letzten Kilometer auf französischen Straßen
die letzten Kilometer auf französischen Straßen
die letzten Kilometer auf französischen Straßen

die letzten Kilometer auf französischen Straßen

im Saartal
im Saartal

im Saartal

und die letzten Kilometer auf deutschen Straßen
und die letzten Kilometer auf deutschen Straßen
und die letzten Kilometer auf deutschen Straßen
und die letzten Kilometer auf deutschen Straßen
und die letzten Kilometer auf deutschen Straßen
und die letzten Kilometer auf deutschen Straßen
und die letzten Kilometer auf deutschen Straßen
und die letzten Kilometer auf deutschen Straßen
und die letzten Kilometer auf deutschen Straßen
und die letzten Kilometer auf deutschen Straßen
und die letzten Kilometer auf deutschen Straßen

und die letzten Kilometer auf deutschen Straßen

Wo könnte ich denn mal hinlaufen?
Wo könnte ich denn mal hinlaufen?
Wo könnte ich denn mal hinlaufen?
Wo könnte ich denn mal hinlaufen?

Wo könnte ich denn mal hinlaufen?

egal wohin, gestorben wurde auch hier fürs Vaterland
egal wohin, gestorben wurde auch hier fürs Vaterland

egal wohin, gestorben wurde auch hier fürs Vaterland

dann wird es aber weniger kriegerisch

dann wird es aber weniger kriegerisch

nicht über sieben, unter zwei Brücken musst du gehen
nicht über sieben, unter zwei Brücken musst du gehen

nicht über sieben, unter zwei Brücken musst du gehen

recht idyllisch und ruhig, wenn mal gerade keine 747 im Landeanflug ist
recht idyllisch und ruhig, wenn mal gerade keine 747 im Landeanflug ist
recht idyllisch und ruhig, wenn mal gerade keine 747 im Landeanflug ist

recht idyllisch und ruhig, wenn mal gerade keine 747 im Landeanflug ist

Was will der Künstler uns damit sagen?
Was will der Künstler uns damit sagen?
Was will der Künstler uns damit sagen?
Was will der Künstler uns damit sagen?

Was will der Künstler uns damit sagen?

Heftig deftig.

Heftig deftig.

Kommentiere diesen Post

Blogarchive

Soziale Netzwerke

Neueste Posts